Lager- und Werkzeugmanagement - Arbeitsmittel verwalten

In Unternehmen befinden sich erhebliche Vermögenswerte im täglichen Gebrauch. Sie werden den Mitarbeitern zur Erledigung ihrer Aufgaben ausgehändigt. Da nicht jedes Arbeitsmittel mehrfach vorhanden ist, bietet es sich an diese mit einem softwaregestützten System zu verwalten. Die Ausgabe und Rücknahme sowie der Zustand der Maschinen wird erfasst um jederzeit einen Überblick über die im Umlauf befindlichen Gegenstände zu haben. Die Datenstrategen haben zur Bewältigung dieser Aufgaben das Lager- und Werkzeugmanagementsystem UnTouch entwickelt.


Erfassung mit Smartphone und NFC Technologie

Die Erfassung der Ein- und Ausgabe erfolgt berührungslos, zuverlässig und schnell. Dazu wird ein entsprechend vorkonfiguriertes, handelsübliches Smartphone mit der zugehörigen App verwendet. Jeder Mitarbeiter erhält einen eigenen NFC-Tag, den er bequem als Schlüsselanhänger mit sich führen kann. Bei der Entgegennahme eines Werkzeuges oder einer Maschine identifiziert er sich mit dessen Hilfe eindeutig als Entleiher. Die jeweiligen Arbeitsmittel sind ebenfalls mit einem NFC-Tag gekennzeichnet und im System registriert. Wird nun ein Gegenstand als entliehen gekennzeichnet, so steht er nicht mehr zur Ausleihe zur Verfügung.


Jederzeitige Informationsverfügbarkeit durch eine Online-Lösung

Damit alle Informationen jederzeit verfügbar sind, stehen alle Informationen abgesichert in einem Onlinesystem zur Verfügung. Die zentrale Verwaltungskomponente wird über einen Browser bedient. Um auch unterwegs Informationen abrufen zu können, kann eine Smartphone App verwendet werden. Das Gerät wird einfach an den NFC Tag gehalten und die vorhandenen Informationen (Wer hat den Gegenstand wann entliehen? Wo sollte der Gegenstand sein?) werden angezeigt.


Wartungsintervalle kontrollieren

Mit der Erfassung von regelmäßigen Wartungsintervallen kann die ordnungsgemäße Instandhaltung der Maschinen und Werkzeuge gewährleistet werden. Sogar soweit, dass ein Entleihverbot für nicht gewartete Maschinen eingestellt werden kann.

Gegenstände, die defekt zurückgegeben werden, können außer Dienst gestellt werden. In der Auskunft erfährt man dann, wo der Gegenstand zur Zeit zur Wartung oder Reparatur ist.


Nutzbarkeit für alle Unternehmen

Egal ob Handwerksbetrieb, EDV-Firma, Reinigungsunternehmen oder Dienstleister, alle können damit ihre Betriebsmittel erfassen und pflegen. Mit Hilfe von Schnittstellen ist es möglich, die Anwendung an andere Softwareprogramme anzubinden. So können Sie z.B. direkt aus Ihrer Inventarverwaltung heraus feststellen, wer den Gegenstand im Moment wo in Benutzung hat.

Weitere Informationen zu UnTouch erhalten Sie unter
www.untouch.de